Bergbauliche Einwirkungen

Bergbauliche Senkungen sind insgesamt zwischen den Jahren 1940 und 2010 bis zu ca. 8,50 Meter im Deichbereich aufgetreten.

Die Deiche wurden jeweils vor Eintritt der Senkungen aufgehöht. Insgesamt wurden sie in 5 Phasen angepasst.

In den Jahren 2004 und 2006 wurde der Deich vom Wendebecken (Nordhafen Walsum) bis zur Emschermündung für das BHQ 2004 mit 1,5 Meter Freibord statisch nachgewiesen und baulich ertüchtigt.