Organe (§ 10 der Satzung)

Der Verband hat einen Deichstuhl (Vorstand) und einen Erbentag (Ausschuss).

Die Erbentagsmitglieder wählen alle 5 Jahre ihren Vorstand, den Deichstuhl. Die Aufgaben des Erbentages sind im § 13 der Satzung geregelt.

Der Deichstuhl besteht aus dem Deichgräfen, drei ordentlichen Deichstuhlmitgliedern, von denen einer der stellvertretende Deichgräf und gleichzeitig Schriftführer ist, und drei stellvertretenden Deichstuhlmitgliedern, die auch Heimräte genannt werden. Sie sind ebenfalls ehrenamtlich tätig und zuständig für die laufenden Geschäfte der Verwaltung. Die einzelnen Aufgaben sind geregelt im § 19 der Satzung.