Verteidigung von Deichen bei Hochwasser

Sandsäcke, Vlies und Jutegewebematten sind in einer Halle auf dem Gelände des Kraftwerks Walsum, Dr. Wilhelm Roelen Straße, untergebracht.

Der Bestand und die Qualität werden jährlich vor der Hochwasserperiode überprüft.

Schwere Baumstämme verursachen bei Hochwasser und gleichzeitigem starken Wellengang (durch Wind oder Schiffsbewegungen) starke Beschädigungen am Deich.

Wasseraustritt mit leichtem Bodentransport am Deichfuß ist hier bei Hochwasser zu beobachten.

zurück